Blü­hen­de Viel­falt erleben

Blü­hen­de Viel­falt erleben

Am Frei­tag (7. Juni) bie­ten wir eine Exkur­si­on in das nor­ma­ler­wei­se nicht zugäng­li­che Gebiet des ehe­ma­li­gen Trup­pen­übungs­plat­zes Wer­sen-Halen bei Wes­ter­kap­peln an. Mili­tä­ri­sche Lie­gen­schaf­ten beher­ber­gen häu­fig noch eine beson­ders reich­hal­ti­ge Flo­ra und Fau­na.  Vie­le genie­ßen des­halb als Natio­na­les Natur­er­be beson­de­ren Schutz. Das gilt auch für den ehe­ma­li­gen Trup­pen­übungs­platz Wer­sen-Halen. Hier haben sich durch den mili­tä­ri­schen Übungs­be­trieb und die exten­si­ve Nut­zung vie­le wert­vol­le Bio­to­pe ent­wi­ckelt. So fin­den sich groß­flä­chig Sand­tro­cken­ra­sen, Feucht­wie­sen und arten­rei­che Säume.

Schwer­punkt der Exkur­si­on ist die viel­fäl­ti­ge Flo­ra. Mit dabei ist der zustän­di­ge Revier­lei­ter des Bun­des­forst­be­triebs, der das Gebiet betreut. Treff­punkt ist um 17 Uhr die Bramscher Str. 88 (L 584) in Wes­ter­kap­peln.  Eine Anfahrts­skiz­ze fin­det sich hier. Eine Anmel­dung ist erfor­der­lich bei der Bio­lo­gi­schen Sta­ti­on unter 05482–92910.