Exkur­si­ons­pro­gramm startet!

Exkur­si­ons­pro­gramm startet!

Sin­kende Ínz­i­den­zen und stei­gende Tem­pe­ra­tu­ren machen es mög­lich: Wir star­ten unser Exkur­si­ons­pro­gramm am 5. Juni.

Es geht end­lich wie­der los. Am 5. und 6. Juni fin­den die ers­ten zwei Exkur­sio­nen aus unse­rem Ver­an­stal­tungs­pro­gramm statt.

Zum Auf­takt führt am Sams­tag (5. Juni) eine Exkur­sion in das Natur­schutz­ge­biet „Haver­forths Wie­sen“ bei Rie­sen­beck. Es ist eines von drei Feucht­ge­bie­ten im Kreis Stein­furt, für das im EU-Pro­jekt „Life-Wie­sen­vö­gel NRW“ umfang­rei­che Opti­mie­rungs­maß­nah­men vor­ge­se­hen sind, von denen u.a. der Große Brach­vo­gel pro­fi­tiert. Auch Schwarz­kehl­chen und Neun­tö­ter las­sen mit etwas Glück beob­ach­ten. Treff­punkt ist um 14 Uhr die Gast­stätte „Bir­ken­hof“ am Saer­be­cker Damm in Hörstel.

Am Sonn­tag (6. Juni) geht es um „Blü­hende Viel­falt auf Sand“. Die Exkur­sion führt in das Natur­schutz­ge­biet „Haler Feld-Vogel­pohl“ bei Wes­ter­kap­peln. Das ehe­ma­lige Mili­tär­ge­lände gehört heute zum Natio­na­len Natur­erbe und beein­druckt durch seine arten­rei­chen Mager­ra­sen. Treff­punkt für den natur­kund­li­chen Spa­zier­gang ist um 10.30 Uhr an der Bramscher Str. 88 in Westerkappeln.

Ver­bind­li­che Anmel­dun­gen sind bis Frei­tag 12 Uhr erfor­der­lich bei der Bio­lo­gi­schen Sta­tion Kreis Stein­furt unter 05482/92910. Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt. Auf die gel­ten­den Hygiene- und Abstands­re­geln ist zu achten.